Stimmiges Finale auf dem Jakobsweg

Die letzte Etappe des Innerschweizer Jakobswegs führte von Stans nach Flüeli-Ranft. Herrliches Wanderwetter bildete den perfekten Rahmen dazu. Nach dem ersten Aufstieg gleich nach Stans öffnet sich den zehn Teilnehmenden ein eindrückliches Panorama auf den Stanser Boden, den Vierwaldstättersee und die Innerschweizer Berggipfel. Dass der Jakobsweg ein Pilgerweg ist, kam jetzt am klarsten von den vier Etappen zu Tage mit den vielen Kapellen am Wegrand. Um so passender war es, dass das Mittagessen im Pilgerstübli eingenommen wurde.

Am Ziel des Innerschweizer Jakobswegs bei der Einsiedelei des Niklaus von Flüe war die Tour noch nicht zu Ende. Es folgte der Anstieg nach Flüeli und der abschliessende Apéro mit der Übergabe einer Urkunde an Heidi, welche alle vier Etappen zurückgelegt hat.