Biketour Schrattenflue

Trotz garstigem Wetter haben sich 21 Bikerinnen und Biker aufgemacht, die Schrattenfluh zu umrunden.

Aufgeteilt in zwei Stärkeklassen erklommen die Gruppen den Hilferenpass. Gruppe 1 fuhr runter zum Hilferenhütli, um anschliessend wieder 500 Hm aufzusteigen, Gruppe 2 nahm den knackigeren Weg mit Schiebepassage über die Hinter Bättenalp. Leider haben wir von der schönen Landschaft nicht viel mitbekommen, der Nebel war zum Teil so dicht, dass man die Hände am Lenker fast nicht sah.

Die eindrucksvolle Abfahrt zum Chemeribodenbad (unter Biker bekannt als Mondlandschaft) gehörte sicher zu den Höhepunkten des Tages.

Nach dem Meringuehalt, folgte der Aufstieg zum Salwideli. Hier trennten sich die Wege der Gruppen wieder. Gruppe 2 nahm den gemütlichen Weg nach Sörenberg, die 1er den Sumpf- und Matschtrail. Eine rasante Abfahrt der Waldemme entlang, brachte uns zurück nach Flühli.

Trotz des unfreundlichen Wetters haben wir einen genialen Tag erlebt, wir danken den Bikeguides Guido und Markus für die tolle Tour.