Herrliche Abfahrt über lange Sulz-Steilhänge

Eigentlich war für dieses Wochenende eine zweitägige Tour aufs Strahlhorn angesagt. Wegen der schlechten Wetterprognose musste diese abgesagt werden. Tourenleiter Davor bot mit dem Chüefadpass eine valable Alternative.

Der Himmel war beim Start der Tour bewölkt. Ab und zu drang die Sonne durch, aber insgesamt blieb das Wetter beim Aufstieg und auf dem höchsten Punkt, dem Chüefadpass, durchzogen.

Das Besondere dieser Tour, die Abfahrt über den Chüefadfirn, liess das durchzogene Wetter beim Aufstieg vergessen.  Lange, steile Sulz-Hänge liessen des Tourenfahrers Herz höher schlagen. Während der Abfahrt wurde zudem das Wetter immer besser, und so konnten die acht Teilnehmenden die Tour bei einem Umtrunk in der Besenbeiz in Meien an der Sonne abschliessen.