Kletter-Training im Rivella

Zu viert haben wir uns zum Rivella aufgemacht, der klassische und altbekannte Klettergarten am Lopper. Perfekte Bedingungen boten sich am Kalkfelsen. Charlotte hatte immer wieder viel Wert auf Sicherheit gelegt, und dies wurde auch angewandt beim Rauf und Runter an verschiedensten Kletterrouten. Für die einen ein Refresher, wo man erkannte, dass z. B. die Fingerbeeris nicht mehr so kraftvoll waren wie früher, für die andern eine Herausforderung um ohne Hemmungen dem Seil zu vertrauen. Zum Dank erhielt Lotti ein Edelweiss, ob in einer Felsritze hoch oben im Rivella gepflückt bleibt hingegen ein Geheimnis.